Autor: Dennis Müller

Gedanken um 00:30 Uhr

An dieser Stelle muss ich mal eben kurz meine Gedanken sortieren und festhalten, zumindest versuche ich es mal. Ich bin die letzten Tage etwas zur Ruhe gekommen und konnte nun etwas resümieren. Es gibt vieles zu sagen und das kann nicht alles hier stehen. Seit Langem habe ich mich auf das Heydays-Konzert im Kohi gefreut. Und dann war es auch…

Zwischen den Jahren…

Bald ist es soweit und es wir befinden uns zwischen den Jahren. Dann ist die Geburt Christi zum 2016. Mal gefeiert worden und die Hüften wieder um einige Zentimeter breiter. Was dann folgt ist eine Zwischenzeit. Die obligatorischen Festlichkeiten und Verwandtenbesuche sind in aller Regel abgearbeitet und die Vorbereitungen auf die alljährlich wiederkehrende Frage nach den guten Vorsätzen, von denen…

Spezi und Eis…

Gestern auf dem Henkersfest in Stuttgart stand ein letztes Mal die gewohnte Formation der Heydays auf der Bühne. Auch wenn uns aufgrund der verhältnismäßig frühen Uhrzeit und der ersten durchbrechenden Sonnenstrahlen vielleicht gar nicht so viele Menschen beigewohnt haben, wie wir uns zu diesem Anlass gerne gewünscht hätten, so war dennoch etwas Besonderes mit dem talentierten Jan-Philipp Simen an den…

Dennis und sein Fuzz oder: Wie der Grunge zu den Heydays zurückkehrte

Eigentlich ist es mir überhaupt nicht egal, was da auf den kleinen Blechbüchsen am Boden draufsteht, obwohl ich es mir vermutlich nicht anmerken lasse. Ich achte stets auf ein gepflegtes und abwechslungsreiches Sortiment renommierter Herstellernamen. Und dabei benötigt man doch im Idealfall gar keine derartiger Kästchen. Ein geiler Amp mit einer ordentlichen Gitarre tut doch schon alles, was man braucht.…