Wir sind die Heydays – Und das war unsere erste Releaseparty

Jawoll! So muss ein Releasekonzert sein! Wir bedanken uns vorneweg bei Green Waste, die für uns den Abend eröffnet haben, beim Team vom Café Babel, ohne deren Mühen das nicht möglich gewesen wäre, und bei Daniela Zipperer für die Bilder. Wir haben alles gegeben, und Ihr anscheinend auch 😉

Unser neues Album hat einen langen Weg hinter sich, von Korenov in Tschechien bis zum endgültigen Produkt war es auch eine harte Strecke. Wir haben viel Herzblut reingesteckt, und endlich durften wir Euch gestern präsentieren, was wir so gerne machen: Ehrliche Musik, die in ihrer Bandbreite viele Teile in jedem von uns widerspiegelt. „Wir sind die Heydays“ ist der Titel, den wir unserem Werk geben, denn das ist einfach was in dem Album steckt: Wir – die Heydays. Also haben wir uns gestern ganz schön kräftig selbst gefeiert. Aber seht selbst:

Dennis machte den guten Frontmann und dirigierte…

Release1

…wenn er nicht auf dem Boden Gitarre spielte.

Release2

Release3

Wir haben alles gegeben…

Release4

… und Flo von 12null2 auch. Danke für die Gesangseinlage bei Diskokarate!

Release5

Ihr hattet sichtlich Spaß.

Release6

Und ja, wir singen alle. Manchmal.

Release7

Wir verneigen uns vor einem grandiosen Publikum an einem grandiosen Abend!

Release9

Seht Ihr uns die Freude ins Gesicht geschrieben?

Release8

Ohne Zugabe wolltet ihr uns nicht gehen lassen…

Release11

…deswegen gaben wir nochmal Alles. Also doppelte Power!

Release10

 

Ihr könnt Euch unser neues Album „Wir sind die Heydays“ auf Bandcamp anhören und auch direkt kaufen. Wir versprechen Euch: Ihr werdet es nicht bereuen! Ihr könnt es natürlich auch bei uns persönlich holen, auf einer unserer nächsten Releasepartys.

Wir sehen uns!

 

Kommentar verfassen