Pressestimmen

„[…] dass das hier kein Erstlingswerk ist, hört man an der professionellen Bedienung der Instrumente. […] Was besonders bei dieser Band heraus sticht, ist die unverwechselbare Stimme von Sänger Dennis. […] die Musik ist extrem tanzbar und macht Lust auf ein Konzert der Band.“ (Nico – Vinyl Keks 31.01.2020)

 

„The instruments are played with such energy that you can’t help but to pay close attention. Their vocals are loud and strong and force you into their space. Take a listen and you will see what I heard. Great job.“ (Denise Sherod – Reignland Magazine 07.12.2019)

 

„Mehr Krawall als Schmutzki“ (Jan Georg Plavec – Stuttgarter Zeitung 23.10.2014). Die Stuttgarter Zeitung nennt gleich fünf Dinge die an uns sympathisch sind. Der Beitrag ist außerdem auch bei kopfhoerer.fm erschienen.

 

„Ehrlichkeit. Die zieht sich bei den Heydays vom ersten bis zum letzten Track…“ (Mailine Schirmeister – ClicKIT Ausgabe 02/15 S. 25). Das Onlinemagazin für Studierende des KIT hat uns in der Februar Ausgabe 2015 eine ganze Seite gewidmet.

 

„…intelligente und interessante Texte, die der Scheibe zusammen mit der Musik ein rundes Gesamtbild geben.“ (truetrash.com 05.04.2015)

 

„Die Texte sind sehr klug und clever arrangiert und geschrieben…und die Stuttgarter um Dennis Müller werden uns von Track zu Track sympathischer.“ (Niklas Kolell – Soundkartell 22.10.2014)

 

„…das Album besitzt absolutes Potential…sie bringen mit ‚Wir sind die Heydays‘ ein klares Statement raus. Kauft unsere Platte und hört euch gefälligst unsere Musik an.“ (BlattTurbo 19.07.2015)

 

Thomas Reimann hat bereits zwei Mal über uns berichtet. Die Fotos vom Werkstattkonzert findet ihr hier, die Fotos vom Auftritt bei der Local Triple Night im Jubez gibts hier.