Gedanken um 00:30 Uhr

An dieser Stelle muss ich mal eben kurz meine Gedanken sortieren und festhalten, zumindest versuche ich es mal. Ich bin die letzten Tage etwas zur Ruhe gekommen und konnte nun etwas resümieren. Es gibt vieles zu sagen und das kann nicht alles hier stehen.

Seit Langem habe ich mich auf das Heydays-Konzert im Kohi gefreut. Und dann war es auch schon so weit. Und dann war es ruckzuck wieder vorbei. Das ging viel zu schnell. Das ist aber naturgemäß so, dass einem die zur Verfügung gestellte Bühnenstunde eher wie eine knappe halbe vorkommt. Zudem war es affig heiß während des Konzerts. Das war super! Es waren viele Leute da, die dann auch noch aufmerksam zugehört und geklatscht haben! Selbstverständlich möchte ich mich im Namen der Kapelle beim anwesenden Kohi-Publikum bedanken.

Ferner gilt mein/unser Dank dem netten Mann-mit-Kamera. Lennart macht sensationell gute Bilder. Korrektur: Seine Kamera tut das. Er hat lediglich das Auge und eine Idee für die eine oder andere Momentaufnahme. Der Mann hat im Zuge des jüngsten Band-Fotoshootings bei den LightGiants ästhetisch ansprechende Lichtbildaufnahmen beigesteuert. Freibier an den Mann! Das waren wir ihm schuldig.

An dieser Stelle sende ich ebenfalls ein großes Dankeschön an Tom und das Kohi-Team.

Tom, es ist immer wieder erfrischend mit Dir Schnaps zu trinken und über aktuelle Lebensumstände zu sinnieren. Vor allem dann, wenn der Wodka endlich wirkt. Wir sind gerne zu Gast im Kohi und das können wir nur weitergeben. Und das Schnaps-Trinken (vor und nach der Show) ist bei mir am lustigsten in Erinnerung geblieben. Als ob wir es gewusst hätten haben wir auch den passenden Song hierfür kürzlich geschrieben: „Vom Leben und Sterben und anderem Scheiß…“

An diesem besagten Abend haben wir weitere neue Stücke aus dem aktuellen Gefühlsrepertoire der Band „die Heydays“ zum Besten gegeben. Diese sind das Resultat eines kurzen und intensiven Kreativprozesses der vier Protagonisten. Wir haben uns hierzu bereits über viel positives Feedback gefreut. Kurzer Ausblick: Das wird sich jetzt so fortsetzen. Punkt.

Kommentar verfassen